Energieberufe.de

Das digitale Berufslexikon der Energiewirtschaft

Collage Energieberufe Fotolia 164940474

Börse: RENIXX erholt sich – REC Silicon haussiert, Ballard Power, Goldwind, SMA und Jinkosolar machen Boden gut

Münster – Nach den Kurseinbrüchen der letzten Handelswoche bewegen sich RENIXX und DAX in freundlicheren Gefilden. Am auffälligsten ist die Aktie des norwegischen Solarunternehmens REC Silicon.

Der regenerative Aktienindex legt im heutigen Handel bis zum Nachmittag 1,7 Prozent auf einen Kurs von 439,77 Euro zu. Auch der DAX notiert positiv und gewinnt 1,73 Prozent auf 12.316,75 Punkte. Ob die Kurskorrektur der Vorwoche damit beendet ist, bleibt ungewiss.

RENIXX letzte Woche im Sog der Aktienmärkt

Heftige Verluste im Dow Jones Index haben im Laufe der Vorwoche auf die weltweiten Börsen und Indizes ausgestrahlt. Am 29.01.2018 notierte der Dow Jones noch bei 26.660 Punkten. Am Freitag ging der US-Leitindex nachdem er im Tagesverlauf noch ein Tief von 23.360 Punkten markiert hatte mit einem Wochenminus von 5,2 Prozent bei 24.190,9 Punkten aus dem Handel. Vor allem Zinsängste und eine möglicherweise bevorstehende generelle Zinstrendwende belasten die Aktienmärkte. Am kommenden Mittwoch entscheidet die Fed über eine erste Zinsanhebung in diesem Jahr. Erwartet wird ein Anstieg um 0,25 Prozent. Das weltweite Börsenbeben ging auch am RENIXX World nicht spurlos vorbei. In der letzten Woche ist ein Abschlag von 4,8 Prozent zu verzeichnen. Zum Wochenbeginn hat sich die Stimmung an den Börsen allerdings wieder verbessert.

REC Silicon geht durch die Decke, Vestas und Nordex fest

Auffälligster Titel ist heute die REC Silicon (+13,86 Prozent; 0,12 Euro). Nach Vorlage der Geschäftszahlen gehörte das norwegische Solarunternehmen in der letzten Woche auf Wochensicht bereits zu den wenigen Gewinnern. Heute haussiert die Aktie und legt 13,86 Prozent auf 0,12 Euro zu. Positiv ist heute auch die Kursentwicklung bei Ballard Power (+5,65 Prozent; 2,62 Euro), SMA Solar (+4,12 Prozent; 43,98 Euro) und den chinesischen EE-Titeln Xinjiang Goldwind (+4,55 Prozent; 1,15 Euro), und Jinkosolar (+4,10 Prozent; 14,48 Euro). Insbesondere die beiden chinesischen Unternehmen machen damit einen Teil ihrer hohen Vorwochenverluste wett. Die in der letzten Woche zu den besten RENIXX-Titeln gehörenden WEA-Hersteller Vestas und Nordex können auch heute weiter zulegen (Nordex: +3,14 Prozent; 10,08 Euro | Vestas: 1,65 Prozent; 58,04 Euro).

Am schwächsten ist heute die Entwicklung bei Innergex (-1,51 Prozent; 8,47 Euro), JA Solar (-1,47 Prozent; 6,03 Euro) und Ormat (-0,87 Prozent; 52,66 Euro).

Alle Kurse der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

© IWR, 2018

Mehr Nachrichten und Infos zum Thema Wirtschaft und Finanzen
Globale Windkraftleistung steigt auf 539 000 Megawatt
EnBW entwickelt Offshore Windparks in Taiwan
Vestas und Vattenfall mit Geschäftszahlen
Original PM: Nordex-Gruppe expandierte 2017 in den USA auf 11%
Firmenprofil: Nordex SE
wiwi consult stellt ein: Projekt- und Bauleiter (m/w)

Neue Energie Jobs

BIG Städtebau GmbH
image

Projektleiter (m/w) Energiemanagement / Energiewirtschaft

Die BIG Städtebau GmbH arbeitet seit mehr als 40 Jahren mit Städten und Gemeinden in der Stadt- und Regionalentwicklung zusammen. Als Kommunalberater und treuhänderischer Sanierungst...

weiter...

Energie Termine

AHK-Geschäftsreise Marokko

06.05.2018 - 10.05.2018, Casablanca

weiter...