Energieberufe.de

Das digitale Berufslexikon der Energiewirtschaft

ENOVA Service 1280 256

Veranstaltungen


EW Medien und Kongresse GmbH

EEG Aktuell - Neue Entwicklungen und Ausblick

07.11.2019
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken

Tagungsort

Mercure Hotel MOA Berlin Betriebs GmbH & Co. KG
Stephanstr. 41
10559 Berlin
Deutschland

Anmeldung und Information

Tel.:030284494233
E-Mail:Infos/Anmeldung
Programm:Download

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Betreiber Stromnetze, Betreiber Energieanlagen


Infos zur Veranstaltung


Programmschwerpunkte

  • Förderänderungen bei Windenergie-, Biomasse- und Solaranlagen
  • Änderungen bei Ausschreibungen und Registrierungspflichten
  • Bedarfsgesteuerte Nachtkennzeichung von Windenergieanlagen
  • EEG-Umlage bei Eigenversorgung: KWK-Anlagen, Messung und Schätzung
  • Umgang mit Speichern, E-Mobilität und PV-Mieterstrom
  • Neues aus Europa: EuGH-Rechtsprechung und Erneuerbare-Energien-RL


Hintergrund | Ziel

Das EEG 2017 unterliegt seit Ende des letzten Jahres einem stetigen Wandel. Das sogenannte „Energiesammelgesetz“ wurde bereits in den ersten Wochen nach Inkrafttreten kontrovers diskutiert. Die Privilegierungen für Bürgerenergie- Anlagen bei Ausschreibungen und die Sanktionen für die Nichtregistrierung von EEG-Anlagen wurden grundlegend geändert.

Nicht unerhebliche förderseitige Änderungen hat es außerdem für Windenergie-, Biomasse- und Solaranlagen gegeben. Die Regelungen zur EEG-Umlage wurden und werden voraussichtlich durch mehrere Änderungsgesetze („Energiesammelgesetz“, „NABEG 2.0“, Ausblick: Energiedienstleistungsgesetz) u.a. hinsichtlich der Privilegien für neue KWK-Anlagen, „Messung und Schätzung“ von Strommengen und der Belieferung von Netzbetreiber- Verlustenergie angepasst.

Informieren Sie sich über die neuen europäischen Rahmenbedingungen und Auswirkungen auf das EEG, die sich aus der Entscheidung des EuGHs zum EEG 2012 („keine Beihilfe“) und der bis Juni 2021 umzusetzenden Erneuerbaren-Energien-Richtlinie ergeben.


Zielgruppe

  • Geschäftsführer
  • Abteilungsleiter
  • Experten aus den Bereichen Erzeugung, Netz, Recht, Vertrieb und Energiepolitik


Hinweis
Diese Veranstaltung kann zusammen mit der Veranstaltung „KWKG Aktuell - Neue Entwicklungen und Ausblick“ mit einem Kombirabatt gebucht werden



Kosten

€ 930,- für BDEW-Mitglieder; € 1.310,- für NichtMitglieder



Anmeldung

Tel.:030284494233
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download